Freiflug

So gering das Aufsehen in der Öffentlichkeit, so aufregend das sportliche Geschehen. Alle Freiflieger fliegen Wettbewerbe, manche 20 und mehr pro Jahr. Dreißig Nationen laden zu rund 80 World Cup-Wettbewerben ein; die Sieger müssen mehrere dieser hochklassigen Konkurrenzen gewonnen haben, um ausreichend Punkte zu haben. Und Jahr für Jahr gibt es vier Welt- und Europameisterschaften, zu denen der DAeC deutsche Nationalteams entsendet. Vier der zwölf internationalen Meisterschaften im Modellflugsport sind Freiflug-Ereignisse!

Internationale Meisterschaften 2017
13.-18. März, Slanic Prahova, Rumänien, Europameiserschaft im Saalflug F1D
24.-30. Juli, Prilep, Maczedonien, Junioren-Europameisterschaft Freiflug-Ebene F1ABP
6.-13. August , Szentes, Ungarn, Weltmeisterschaft Freiflug-Ebene F1ABC
21.-27. August Turda, Rumänien, Weltmeisterschaft im Hangflug F1E

Zu allen internationalen Meisterschaften wird der DAeC Nationalteams entsenden. Die Teams:

F1A: Thomas Weimer, Frank Adametz, Steffen Reuss
F1B: Bernd Silz, Andreas Gey, Michael Seifert
F1C: Michael Sondhauß, Claus-Peter Wächtler, Stefan Reinwald

F1A-Junioren: Nils Finke, Adrian Seifert, Stefan Richter
F1B-Junioren: Sebastian Jäckel, Anna Wiesiolek, Tabea Wiesiolek

F1D: Uwe Bundesen

F1E: Friedrich Wankerl, Florian Winker, Peter Kuttler
F1E-Junioren: Florian Winker, Nils Finke, Marius Jörges

BeMod aktuell
Die ersten Freiflug-Teile der BeMod stehen aktuell und in deutsch jetzt auf der Webseite zur Verfügung. Die weiteren Klassen und Kapitel folgen in den nächsten Monaten. Momentan sind die nationalen Klassen und F1A, F1B, F1C, F1D, F1E, F1G, F1H, F1J, F1K, F1P, F1Q, F1S verfügbar - die weiteren Klassen sind in Arbeit.

Jahresberichte
Hier die Jahresbilanz 2016 des Sportausschusses Freiflug, hier die Berichte 2015, 2014, 2013 und 2012

Saalflug-Weltmeisterschaft 2016 F1D in Slanic (Rumänien): Yuan Kang Lee  (USA) konnte seinen Titel verteidigen
Die Saalflieger aus aller Welt treffen sich zur Weltmeisterschaft im Salzbergwerk in Slanic/Prahova (Rumänien). Riesige Hallen und keine Luftbewegung ist das, was die Saalflieger brauchen, um ihre Leichtgewichte zum Weltmeistertitel schweben zu lassen. Schon viele Welt- und Europameisterschaften fanden in Slanic statt: die Luft ist ruhig, die Salzhalle ist über 50 m hoch – der Nachteil, es ist 10 Grad Celsius kalt. Nach einer beispiellosen Aufholjagd konnte Yuan Kang Lee  im sechsten und letzten Flug an die Spitze Fliegen. Mit dem längsten Flug des Wettbewerbs von 27 min 57 sec erreichte der Europameister Zoltan Sukosd (HUN) Platz zwei. Die deutschen Teilnehmer Uwe Bundesen, Thomas Merkt und Marian Krause kamen auf die Plätze 19, 20, 21 unter den 37 Startern aus 15 Ländern. In der Mannschaftwertung kam das Team auf den guten 5. Rang.
Die Thermiksense berichtete regelmäßig mit Text und Bild von der WM http://www.thermiksense.de/index.php/wm-blog-2016-f1d-rumaenien.html und hier geht es zur Ergebnisliste:http://www.thermiksense.de/images/stories/ergebnisse/2016/F1D%20WM%202016%20Final-Results-1.pdf

 F1A-Team erfolgreich bei der Freiflug-Junioren-Weltmeisterschaft 2016
Mit Team-Silbermedaillen kehren die Brüder Nils und Nick Finke und Adrian Seifert von der Junioren-Weltmeisterschaft aus Mazedonien zurück. Nachdem der 14-Jährige Nils Finke aus Mengen (BW) zwei Wochen zuvor bei der Hangflug-Europameisterschaft Vize-Europameister der Junioren geworden war, war er nun in der Seglerklasse F1A erfolgreich. Die F1A-Segler haben eine Spannweite von etwa 2,40 m, werden mit einer 50 m langen Leine hochgezogen – dann gilt es eine möglichst lange Flugzeit zu erreichen. Auch in der Einzelwertung landete Nils Finke weit vorne auf dem 6. Platz im Stechen. Nick Finke kam auf den 12. Rang, Adrian Seifert auf den 27. Neuer Weltmeister wurde Mickail Lomov aus Russland, der Teamtitel ging an Polen.
In der Gummimotorklasse F1B verpasste Sebastian Jäckel (SN) knapp das Stechen und kam auf den 9. Platz. Tabea Wiesiolek wurde 23, ihre Schwester Anna 31. In der Mannschaftswertung ergab dies Platz 6. Hier siegte Dmytro Meruilakov aus der Ukraine, das beste Team kam aus Russland. Insgesamt waren 94 Sportlerinnen und Sportler bis zu 18 Jahren aus 19 Nationen am Start.
Details und die kompletten Ergebnisse gibt es im Blog:
http://www.thermiksense.de/index.php/wm-blog-2016-f1abp-in-mazedonien.html

Freiflug-Europameisterschaft F1ABC in Serbien 2016
Ohne Medaillen kehren die neun Freiflieger des DAeCs von der FAI-Europameisterschaft in Serbien zurück. Aber einige gute Platzierungen konnten sie vom 13.-20. August in Zrenjanin erreichen: Nach zwei Stechen wurde Dirk Halbmeier (BB) 13. in der Seglerklasse F1A. In der Gummimotorklasse F1B platzierten sich auch nach zwei Stechen Andreas Gey (SN) und George Batiuk (NW) auf den Rängen 11 und 12. Die F1C-Piloten hatten Pech und erreichten nicht das Finale. Insgesamt waren 206 Sportler aus 27 Ländern am Start.
Die neue Europameister heißen Roland Koglot (F1A, Slowenien), Aleksey Burdov (F1B, Russland) und Artur Kaitschuk (F1C, Russland). Die besten Teams kamen aus Israel (F1A), Russland (F1B) und Polen (F1C).
Detaillierte Bericht, Fotos und die kompletten Ergebnisse gibt es hier:
http://www.thermiksense.de/index.php/em-blog-2016-f1abc-in-serbien.html

Nils Finke F1E-Vizeeuropameister 2016
Bei der Junioren-Europameisterschaft in Turda/Rumänien hat Nick Finke aus Baden-Württemberg einen großen Erfolg errungen: er wurde Vizeeuropameister. Nach fünf Flügen erreichte er 479,17 Punkte und lag damit nur 0,4 Punkte hinter Laura Kozuchova aus der Slovakei. Insgesamt kam das deutsche Junioren-Team, in dem nebem Nils Finke auch sein Bruder Nick und Marius Joerges am Start waren, auf den vierten Rang.
Nicht ganz so erfolgreich flogen die Senioren, bester Deutscher war Uwe Sondhauß auf Platz 19. Der neue Europameister ist Franciszek Kanczok aus Polen. Das deutsche Team wurde siebter.
Weitere Informationen im Blog auf der Webseite der Thermiksense: http://www.thermiksense.de/index.ph…
Die Senioren-Ergebnisse: http://www.freeflightnews.org.uk/ch…Die Junioren-Ergebnisse: http://www.freeflightnews.org.uk/ch…

Freiflug-Weltcup 2016 - Endstand: http://www.freeflightnews.org.uk/wcup/WC16/WCP16F1.HTM
Die besten Ergebnisse der deutschen Freiflieger:
F1A:
13. Thomas Weimer, 28. Dirk Halbmeier, 32. Steffen Reuss - Junioren: 15. Stefan Richter, 52. Carlos Lammersmann Gozalo, 61. Kolja Hoffmann
F1B:
16. Bernd Silz, 27. Jäckel Sebastian (J), 37. Michael Seifert - Junioren: 2. Jäckel Sebastian, 38. Clara Lammersmann Gozalo
F1C:
48. Sigurd Seydel, 64. Michael Sondhauss, 78. Claus Gretter
F1Q:
3. Ron Assmuss, 13. Marcel Amthor, 19. Karl Heinz Haase
F1E:
2. Alexander Winker, 14. Florian Winker (J), 35. Fritz Steube - Junioren: 2. Florian Winker, 11. Nick Finke, 25. Marius Joerges

 

   Freiflug ist recht vielfältig, hier eine Übersicht der Klassen. Die Details sind in der BeMod zu finden.

Konstituierende Sitzung der European Model Flying Union (EMFU)

Weiterlesen ...


Zeitweilige Kontrollzone über München

Weiterlesen ...


Kein 100 m Deckel - Modellflug-Demo in Stuttgart

Weiterlesen ...


DAeC startet Initiative im Bundesrat

Weiterlesen ...


DOSB und FAI um Unterstützung gebeten.

Weiterlesen ...


Konstituierende Sitzung der European Model Flying Union (EMFU)

Weiterlesen ...


Zeitweilige Kontrollzone über München

Weiterlesen ...


Kein 100 m Deckel - Modellflug-Demo in Stuttgart

Weiterlesen ...


DAeC startet Initiative im Bundesrat

Weiterlesen ...


DOSB und FAI um Unterstützung gebeten.

Weiterlesen ...


Konstituierende Sitzung der European Model Flying Union (EMFU)

Weiterlesen ...


Zeitweilige Kontrollzone über München

Weiterlesen ...


Kein 100 m Deckel - Modellflug-Demo in Stuttgart

Weiterlesen ...


DAeC startet Initiative im Bundesrat

Weiterlesen ...


DOSB und FAI um Unterstützung gebeten.

Weiterlesen ...


Konstituierende Sitzung der European Model Flying Union (EMFU)

Weiterlesen ...


Zeitweilige Kontrollzone über München

Weiterlesen ...


Kein 100 m Deckel - Modellflug-Demo in Stuttgart

Weiterlesen ...


DAeC startet Initiative im Bundesrat

Weiterlesen ...


DOSB und FAI um Unterstützung gebeten.

Weiterlesen ...


Konstituierende Sitzung der European Model Flying Union (EMFU)

Weiterlesen ...


Zeitweilige Kontrollzone über München

Weiterlesen ...


Kein 100 m Deckel - Modellflug-Demo in Stuttgart

Weiterlesen ...


DAeC startet Initiative im Bundesrat

Weiterlesen ...


DOSB und FAI um Unterstützung gebeten.

Weiterlesen ...


Konstituierende Sitzung der European Model Flying Union (EMFU)

Weiterlesen ...


Zeitweilige Kontrollzone über München

Weiterlesen ...


Kein 100 m Deckel - Modellflug-Demo in Stuttgart

Weiterlesen ...


DAeC startet Initiative im Bundesrat

Weiterlesen ...


DOSB und FAI um Unterstützung gebeten.

Weiterlesen ...


Konstituierende Sitzung der European Model Flying Union (EMFU)

Weiterlesen ...


Zeitweilige Kontrollzone über München

Weiterlesen ...


Kein 100 m Deckel - Modellflug-Demo in Stuttgart

Weiterlesen ...


DAeC startet Initiative im Bundesrat

Weiterlesen ...


DOSB und FAI um Unterstützung gebeten.

Weiterlesen ...


Konstituierende Sitzung der European Model Flying Union (EMFU)

Weiterlesen ...


Zeitweilige Kontrollzone über München

Weiterlesen ...


Kein 100 m Deckel - Modellflug-Demo in Stuttgart

Weiterlesen ...


DAeC startet Initiative im Bundesrat

Weiterlesen ...


DOSB und FAI um Unterstützung gebeten.

Weiterlesen ...



Ab 11.03.2017 09:00
bis 12.03.2017 18:00
ROTOR live 2017
in Iffezheim
weitere Infos